Computational Science and Engineering

Computational Science and Engineering (CSE) lässt sich in etwa mit computergestützte Natur- und Ingenieurwissenschaften übersetzen. CSE beschäftigt sich mit der fächerübergreifenden rechnergestützten mathematischen Modellierung und Simulation von Frage- und Problemstellungen aus diesen Wissenschaften, aber auch aus anderen Bereichen wie Medizin oder Wirtschaftswissenschaften.

Die Absolventen des Bachelorstudiengangs Computational Science and Engineering sind in der Lage, technische, ingenieur- und naturwissenschaftliche Probleme zu erfassen, mathematisch zu modellieren und mit Hilfe moderner Simulationssoftware zu simulieren und zu optimieren. Sie können Simulationsergebnisse bewerten und durch Vergleich mit Experimenten überprüfen. Sie besitzen selbständiges Innovationspotenzial in der Produktentwicklung und Produktoptimierung sowie Kompetenzen in der Projektdurchführung und der Präsentation der entsprechenden Ergebnisse in allgemein verständlicher Form.

Heutzutage entstehen innovative Produkte immer häufiger mit Hilfe ausgeklügelter Rechnersysteme, mathematischer Modellierung und Simulation, denn die Durchführung von Experimenten ist teuer oder oftmals nicht möglich. Der Bedarf an gut ausgebildeten Experten für Modellierung und Simulation wird daher weiter zunehmen.

Die Beteiligung der IHK Ulm am Konzept des Studiengangs sowie die geplanten Praktika und Abschlussarbeiten in der Industrie sichern einen frühzeitigen Kontakt zur Wirtschaft.

Eine Weiterqualifizierung ist durch den geplanten konsekutiven Masterstudiengang Computational Science and Engineering ebenso möglich wie durch verschiedenste Masterstudiengänge aus den beteiligten Disziplinen.

Der Studiengang Computational Science and Engineering ist ein gemeinsamer fächerübergreifender Studiengang der Universität Ulm und der Hochschule Ulm. Er liegt im Zentrum der klassischen Fachgebiete Mathematik, Informatik und den Grundlagen der Ingenieur- und Naturwissenschaften. In diesen Fächern ist eine solide und breit angelegte Ausbildung vorgesehen.

Der interdisziplinäre Bereich Modellierung und Simulation verbindet diese Fachgebiete. Ausgewählte Problemstellungen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften werden mathematisch modelliert und mit Hilfe von Standard-Software simuliert. Die Simulationsergebnisse werden mit den theoretischen Aussagen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften verglichen.

Den Umgang mit den für die Simulationen eingesetzten Höchstleistungsrechnern lernen die Studierenden im High Performance Computing.

Die Kooperation von Universität und Hochschule bürgt für die praxisnahe Vermittlung moderner wissenschaftlicher Methoden.

Das Konzept des Studiengangs Computational Science and Engineering (CSE) in Ulm wird im Rahmen der gemeinsamen Initiative Bologna Zukunft der Lehre von der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung gefördert.

Haben Sie Fragen zum WiMa-Kongress 2020 in Ulm?

FAQ
Bitte werfen Sie einen
Blick in unsere FAQ.

Jule Model

model@sup-ulm.de

Tel. 0731-5023612

Artur Kochanov

kochanov@sup-ulm.de

Tel. 0731-5023612